Sammlungen

Ernte Flip Kalender

Ernte Flip Kalender



Foto von Elizabeth Troutman / Bluegrass Güte

Im Allgemeinen verstehen Käufer, die den lokalen Bauernmarkt besuchen, den Begriff „Was Sie sehen, ist was Sie bekommen“. Das auf dem Stand präsentierte Gemüse kann in die Küche mit nach Hause genommen werden, und Ihre erfahrenen Kunden kennen den lokalen Ernteplan für Obst und Gemüse, das auf dem Markt verkauft wird.

Seien Sie trotzdem versichert, dass Sie in diesem Frühjahr von einem Marktneuling von Ihrem Stand aus angehalten werden, um Sie dringend zu fragen: "Wann sind Ihre Tomaten fertig?" oder "Hast du schon jemanden gesehen, der Pfirsiche verkauft?"

Als Landwirt, der die Samen anfängt, sie keimen sieht und Ihre Pflanzen fleißig pflegt, bis sie perfekt reife und fertige Produkte tragen, haben Sie sich wahrscheinlich die Zeit gemerkt, bis zu dem Tag, an dem Sie erwarten können, jede Art von Gemüse aus Ihrem Garten zu ernten oder Handlung. Die Kunden vor Ort, die Ihr Gemüse auf dem Markt kaufen, sind am meisten daran interessiert, wann dieses Gemüse in ihren umweltfreundlichen Einkaufstüten landet. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese nicht informierten Käufer zu sachkundigen und treuen Kunden machen können, indem Sie sie über den Ernteplan Ihrer Farm informieren.

Durch die Bereitstellung eines einfachen und einfach zu erstellenden Erntekalenders für Ihren Stand können Sie Ihren Kunden zeigen, welche Obst- und Gemüsesorten derzeit in der Saison sind, und ihnen eine Vorschau auf die kommenden Monate geben. Sie werden den Kunden auch Ihre Absicht mitteilen, sie auf dem Laufenden zu halten, und ihnen einen guten Grund geben, im Verlauf der Vegetationsperiode mit neuen Ergänzungen Ihres Hofstandes zu rechnen. Outreach by Education ist eine leistungsstarke Marketingstrategie, mit der Sie Beziehungen aufbauen und Kunden dazu bringen können, Ihre Produkte wieder zu kaufen.

Der Harvest Flip Calendar ist ein unterhaltsames Lernwerkzeug, das Sie auf den Markt mitnehmen oder mit neuen Kunden teilen können. Wenn Sie einen von der Gemeinde unterstützten landwirtschaftlichen Betrieb betreiben, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, das Gemüse zu präsentieren, das in bestimmten Monaten des Jahres geliefert wird. Sie können dieses Stück zu Hause herstellen, indem Sie übrig gebliebene Samenpakete und eine Inside-Out-Müslischachtel sowie einige zusätzliche Bastelmaterialien verwenden. Sie verwenden die bereits auf den Samenpaketen aufgedruckten Bilder, um jedes Gemüse darzustellen, das Ihren Kunden für jeden Monat des Jahres zur Verfügung steht. Stellen Sie sich das als Katalog für Ihre Farm vor und verwenden Sie nur Materialien, die Sie sonst wegwerfen könnten!

Um Ihren Ernte-Flip-Kalender zu erstellen, benötigen Sie:

  • alte Samenpakete, ein Paket für jeden Monat des Jahres, in dem Sie das Gemüse ernten werden
  • gebrauchte Müslischachtel, sorgfältig zerlegt und entfaltet, aber nicht zerrissen
  • Locher
  • Kleber oder eine Klebepistole
  • Schere oder Papierschneider und Matte
  • sechs schwere Kartonstücke (für einen Sechsmonatskalender)
  • permanente oder weiße Farbmarkierung
  • Herrscher
  • Schnur

Schritt 1: Planen Sie Ihren Ernteplan.


Foto von Elizabeth Troutman / Bluegrass Güte

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie einen Gartenplan haben. Bestimmen Sie die Gemüsesorten, die Sie anbauen, und den Monat, in dem sie geerntet werden können. Ein zusätzlicher, aber hilfreicher Schritt besteht darin, eine Tabelle zu erstellen, in der alle Gemüse aufgeführt sind, die Sie während der Vegetationsperiode jeden Monat ernten möchten. Sie finden Erntepläne auch auf vielen Bauernmarkt-Websites, wie der hier gefundenen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Samenpakete mit Bildern auf der Vorderseite haben und dass Sie genug haben, um jeden Monat darzustellen, in dem das Gemüse in der Saison sein wird. Gruppieren Sie die Samenpakete nach dem in Ihrem Diagramm angegebenen Zeitplan basierend auf dem Monat des Jahres. Zum Beispiel plane ich, im Mai Salat, Gemüse und Rüben zu ernten, also werde ich diese drei Samenpakete zusammenfassen.

Schritt 2: Erstellen Sie einen Kalenderständer.


Foto von Elizabeth Troutman / Bluegrass Güte

Jetzt ist es Zeit, Ihre Müslischachtel in einen Ständer für Ihren Flip-Kalender zu verwandeln. Zerlegen Sie die Schachtel so, dass sie ein langes Stück Pappe ist. Legen Sie die Box vertikal mit der dekorativen Seite nach unten aus und schneiden Sie die äußeren Klappen und Falten ab, sodass nur die verspiegelten Vorder- und Rückenteile durch das Basisteil miteinander verbunden sind.


Foto von Elizabeth Troutman / Bluegrass Güte

Stanzen Sie Löcher in die Stellen, an denen Sie Schnur einführen, um Ihre umklappbaren Kalenderseiten zusammenzubinden. Messen Sie dazu ganz unten auf dem Karton 2 Zoll horizontal zur Innenseite des Kartons auf beiden Seiten und einen halben Zoll vom Boden des Kartons entfernt. Markieren Sie diese Stellen mit einem Bleistift und stanzen Sie dann Löcher in diese Stellen. Wiederholen Sie oben in der Box.

Falten Sie die Box so, dass das untere Ende mit dem oberen Ende übereinstimmt. Die Figur sollte wie ein Dreieck aussehen und die Löcher, die Sie stanzen, sollten sich an der Stelle treffen. Versiegeln Sie die beiden Enden mit Heißkleber oder einem anderen stabilen Kleber.

Schritt 3: Erstellen Sie Kalenderseiten.
Messen Sie die Abmessungen der Vorderseite Ihres Kartonständers - dies entspricht den Abmessungen der Vorderseite der Müslischachtel. Schneiden Sie die Kartonblätter auf die gleichen Abmessungen des Kartonständers. Messen Sie 2 Zoll innen horizontal auf beiden Seiten der Blätter und stanzen Sie Löcher. Für jeden Monat, den Sie in Ihren Kalender aufnehmen möchten, sollte ein zugeschnittenes und gelochtes Kartonblatt vorhanden sein. Schreiben Sie mit einem dauerhaften oder weißen Farbmarker einen Monat auf jede Seite zwischen die gestanzten Löcher.

Schritt 4: Ordnen und dekorieren Sie Ihre Kalenderseiten.


Foto von Elizabeth Troutman / Bluegrass Güte

Scrapbookers werden gedeihen, wenn sie diesen Schritt abschließen. Schneiden Sie die Bilder des Gemüses auf Ihren gruppierten Samenpaketen in 2 x 2 Zoll große Quadrate. Wenn Sie jedes Bild beschriften möchten, schneiden Sie auch die Beschriftungen aus. Fügen Sie die Bilder und die entsprechenden Beschriftungen in die Kalenderseiten ein.

Möchten Sie mit Ihrer Kreativität noch einen Schritt weiter gehen? Geben Sie den ausgeschnittenen Bildern einen Rand mit Farbband oder Scrapbooking-Papier. Oder schreiben Sie die Namen von Gemüse mit einem Malstift auf. Sie können Ihre Kalenderseiten nach Belieben illustrieren.

Schritt 5: Bauen Sie den Flip-Kalender zusammen.


Foto von Elizabeth Troutman / Bluegrass Güte

Wenn Ihre Seiten fertig sind, ordnen Sie sie in chronologischer Reihenfolge mit den gestanzten Löchern aus. Richten Sie dann die Kalenderseiten an der Vorderseite Ihres Kartonständers aus und drücken Sie alle Seiten zusammen. Fädeln Sie ein kleines Stück Schnur durch jedes Loch und binden Sie Ihren Kalender. Binden Sie die Schnur und schneiden Sie die Zierleiste.

Ihr Kalender sollte jetzt zum Umblättern bereit sein, für sich allein stehen und neugierige Käufer aufklären, die an Ihrem Geschäft interessiert sind.

Über Elizabeth Troutman Adams

Elizabeth Troutman Adams ist eine freiberufliche Autorin, PR-Spezialistin und Bloggerin mit Sitz in Lexington, Ky. Wenn sie keine Worte spricht, liebt sie es, in der Küche herumzuspielen, Pferde zu reiten und zu springen, ihr Zuhause mit ihren eigenen Händen zu verbessern und Menschen mitzubringen zusammen mit dem Gefühl der altmodischen Gastfreundschaft. Suchen Sie jeden Monat auf The Craft Hub nach ihren DIY-Marketingprojekten und lernen Sie sie bei Bluegrass Goodness besser kennen.

«Mehr vom Craft Hub»

Tags Bauernmarkt Kunden, Flip-Kalender, Erntekalender, Marketing, Saatgutpakete


Schau das Video: Fidget Spinner Trickaufnahmen. Dude Perfect (Januar 2022).