Interessant

Hamburgerbrötchen

Hamburgerbrötchen


Ausbeute: 8 große Brötchen

Zutaten

Gebäck

  • 1 Tasse fettarme Milch
  • 2 T. ungesalzene Butter
  • 1 T. Zucker
  • 1 T. aktive Trockenhefe
  • 3 Tassen Brotmehl
  • 1 großes Ei, geschlagen
  • 1 Teelöffel. Salz-
  • 3 bis 4 T. Wasser
  • Olivenöl zum Überziehen der Schüssel

Eierwäsche

  • 1 großes Ei
  • 1 T. Wasser

Vorbereitung

Gebäck
In einem schweren Topf Milch und Butter bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Butter schmilzt. In eine kleine Glasschüssel geben und auf 105 bis 115 Grad abkühlen lassen. Es sollte warm und nicht heiß sein. Zucker und Hefe einrühren. 5 Minuten ruhen lassen, bis die Hefe blüht.

Mehl in eine Schüssel mit einem Standmixer geben, der mit einem Teighaken ausgestattet ist. Den Mixer auf niedrig stellen und die Hefe einfüllen. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel nach Bedarf ab. Fügen Sie geschlagenes Ei und Salz hinzu.

Erhöhen Sie die Mischergeschwindigkeit auf mittel. Fügen Sie jeweils 1 Esslöffel Wasser hinzu, bis der Teig zusammenkommt. Sie sollten in der Lage sein, Teig zu berühren, ohne dass er an Ihrer Hand haftet, aber alle trockenen Zutaten sollten eingearbeitet werden.

Den Teig auf die bemehlte Oberfläche legen und ca. 3 Minuten kneten, bis die Außenseite glatt ist. In den Ball rollen. In eine große Schüssel geben, die leicht mit Olivenöl überzogen ist.

Decken Sie die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lassen Sie sie etwa 1 Stunde lang bei Raumtemperatur gehen, bis sie mindestens doppelt so groß ist.

Den Teig ausstanzen und auf die bemehlte Oberfläche legen. 1 bis 2 Minuten kneten und wieder zu einer glatten Kugel formen. Schneiden Sie den Teig mit einem Teigschaber oder einem gezackten Messer in 8 gleiche Stücke.

Rollen Sie Teigstücke zu Kugeln und drücken Sie sie zu 1/2-Zoll-dicken Scheiben flach. (Achten Sie darauf, dass Sie gut flach drücken, da diese beim Backen aufgehen und aufblähen.) Legen Sie die Brötchen auf ein großes gefettetes Backblech oder ein mit einer Silikon-Backmatte bedecktes Backblech, wobei zwischen jedem Brötchen etwa 1 Zoll verbleibt.

Lassen Sie die Brötchen ruhen und gehen Sie noch 30 Minuten auf. Ofen auf 400 Grad vorheizen.

Eierwäsche
Bereiten Sie die Eiwäsche vor, indem Sie Ei und Wasser in einer kleinen Schüssel verquirlen. Verwenden Sie eine Backbürste, um die Oberseite der Brötchen leicht mit Eimischung zu bestreichen.

12 bis 15 Minuten backen, bis die Brötchen gebräunt und durchgebacken sind. Brötchen werden in verschlossenen Behältern 1 Tag lang bei Raumtemperatur aufbewahrt oder bis zu 1 Monat lang in einem gefrierfesten Beutel oder Behälter eingefroren.

Tags Rezept, Hefe


Schau das Video: Burger Buns - Burger Brötchen selber machen. Thomas kocht (Januar 2022).