Sammlungen

Entdecken Sie, was Ihre Kunden wollen

Entdecken Sie, was Ihre Kunden wollen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

FOTO: Das Pizza Bike / Flickr

Seien Sie ehrlich: Wie oft fragen Sie sich als Landwirt, was Ihre Kunden an Ihrem Unternehmen wirklich schätzen? Wie viel Zeit brauchst du, um über sie nachzudenken, was sie von dir wollen und wie? Die Chancen stehen nicht aus.

Ich bin mit Sicherheit genauso schuldig wie jeder andere. Lange Zeit habe ich nur das angebaut, was ich anbauen wollte, und das dann den Kunden angeboten, aber in den letzten Jahren hat unsere Farm begonnen, diesen Ansatz zu überprüfen. Der Wettbewerb nimmt zu und die Neuheit der lokalen Küche scheint ein wenig nachzulassen. Nur ein kleiner Bio-Bauernhof zu sein, reicht nicht mehr aus.

Das heißt, es hätte nie genug sein dürfen. Wir sollten uns immer bemühen, unseren Kunden das zu bieten, was sie wollen, nicht das, was wir wachsen oder steigern wollen. Wie bestimmen wir, was das ist? So wagen wir uns in diesen Entdeckungsakt auf unserer Farm.

Stimmzettel machen

Zum Ende der Saison 2015 haben wir einen Stimmzettel für unsere CSA-Kunden zusammengestellt. Bei dieser Abstimmung konnte jeder Kunde ein bestimmtes Gemüse ein- oder ausstimmen. Wenn sie Auberginen nicht mochten oder wir zum Beispiel zu viele Paprikaschoten gaben, konnten sie uns Bescheid geben. Wir haben es anonymisiert und um ehrliche Kritik gebeten. Was wir gelernt haben, war, dass wir tatsächlich zu viel von bestimmten Ernten gegeben hatten. Andere nicht genug. Wir haben aber auch etwas gelernt, woran wir nicht gedacht hatten. Die Leute wollten mehr Obst in ihrem Korb. Wir haben in diesem Jahr einige Äpfel und Wassermelonen gegeben, aber Obst war nicht etwas, worüber wir wirklich viel nachgedacht hatten. Obwohl wir schon immer mehr Obst anbauen wollten, hätten wir diese Stimmzettel nie veröffentlicht, hätten wir sie vielleicht nie wirklich in den Fokus gerückt, den wir jetzt tun.

Zu Abend essen

Die Idee, mit Leuten zu essen, an die Sie Lebensmittel verkauft haben, mag ein wenig komisch klingen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass Landwirte mit ihren Kunden speisen. Nur wenige Erfahrungen können Ihnen helfen, zu verstehen, wie Ihre Lebensmittel verwendet werden, wenn sie den Markt verlassen, als sich an den Tisch derjenigen zu setzen, die sie kaufen. In der Lage zu sein, am Tisch eines Kunden zu sitzen und zu hören, was er mag, was nicht mag und welche Probleme und Fragen er hat - all dies kann Licht in die Erfahrung bringen, Ihr Kunde zu sein und Ihre Arbeit als Landwirt zu informieren . Als zusätzlichen Bonus können Sie ihnen die Perspektive geben, was für den Anbau dieses Lebensmittels erforderlich ist. Das schätzen sicherlich viele Kunden.

Die Facebook-Gruppe

Jede Farm sollte eine Facebook-Gruppe haben. Sie können eine relativ einfach einrichten, und die Gruppe ermöglicht Ihren Kunden oder Mitgliedern, über ihr Essen und ihre Erfahrungen zu chatten, Rezepte auszutauschen und Fragen zu stellen. Im Allgemeinen gibt es kaum bessere Möglichkeiten, einen ehrlichen Einblick in die tatsächliche Verwendung des Essens durch die Menschen zu erhalten als diese Gruppen, solange die Gruppe verwendet wird. Was es braucht, um eine gute Gruppe zum Laufen zu bringen, ist eine gute Teilnahme. Stellen Sie absolut sicher, dass Ihre eingefleischten Kunden da sind und häufig posten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie auch teilnehmen. Wenn Sie auf diese Weise mit Ihren Kunden in Kontakt treten und ihnen vielleicht einen Einblick in ihre Farm geben, den der Rest Ihrer sozialen Medien nicht sehen kann, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, um das Gespräch über "Was möchten Sie?" Zu beginnen. und "Wie geht es uns?"

Einfach fragen

Scheuen Sie sich nicht zu fragen, wie Kunden das Essen genießen, das Sie anbauen. Es ist einfach und funktioniert. Seien Sie auch genau, wenn Sie Informationen suchen. Magst du diese Karotten, sie sind eine neue Sorte? Wie denkst du über diese Pastentomaten? Möchtest du mehr oder weniger? Setzen Sie niemanden auf den Punkt - seien Sie einfach aufrichtig. Bestimmte Kunden mögen immer zufrieden oder schüchtern sein, wie sie sich wirklich fühlen, aber Sie sollten in der Lage sein, die besten Kritiker ziemlich schnell auszuspülen.

Zu wissen, was die Leute wollen, kann einige Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen, aber es gibt kaum ein besseres Rezept für die Schaffung eines dauerhaften Geschäfts.


Schau das Video: Geprellte Anleger - Von Traumrenditen und dubiosen Geschäften. SWR Doku (Kann 2022).