Sammlungen

Künstliche Befruchtung bei Schweinen

Künstliche Befruchtung bei Schweinen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.



Mit freundlicher Genehmigung von Stock.XCHNG
Wenn Sie keine Erfahrung mit der künstlichen Befruchtung von Schweinen haben, wenden Sie sich an einen Vertreter des Landkreises oder an ein Mitglied eines Mitarbeiters eines Schweinefleischproduzenten.

Künstliche Befruchtung oder KI ist eine sehr beliebte Methode zur Schweinezucht. Heutzutage wenden fast alle diese Methode an, da sie einfach und kostengünstig ist. Ein Hobbybauer kann Sperma von einem Ebergestüt für 25 USD und mehr kaufen, sodass die finanzielle Investition minimal ist, wenn Sie sich nicht zu sehr mit der Rasse oder dem Eber auskennen. Im ganzen Land gibt es Ebergestüte, und die Besitzer bewerben ihre Tiere in Katalogen, in Schweinepublikationen und über Verbände der Schweinefleischproduzenten.

KI ist für einen Laien leicht zu machen; Sie brauchen nicht unbedingt einen Tierarzt, obwohl es immer gut ist, dies zuerst zu sehen, bevor Sie es selbst versuchen. Ihr County Extension Agent oder Mitglieder des Verbandes der Schweinefleischproduzenten können Sie möglicherweise mit jemandem mit KI-Erfahrung verbinden.

Der kritischste Aspekt für eine erfolgreiche KI ist das Erkennen, wann sich die Sau im stehenden Östrus oder in der Hitze befindet, was bedeutet, dass sie bereit ist, gezüchtet zu werden. Der durchschnittliche Östruszyklus der Sau beträgt 21 Tage, kann jedoch zwischen 18 und 23 Tagen liegen. Die meisten Schweinezüchter haben einen Teaser-Eber oder eine Flasche Pheromone, um festzustellen, wann sich ihre Sauen im stehenden Östrus befinden.

Wenn Sie diese nicht zur Verfügung haben, sind die Zeichen leicht zu erkennen. Wenn sich eine Sau im stehenden Östrus befindet, hat sie eine andere Einstellung und zeigt ein anderes Verhalten. Ein guter Test für stehenden Östrus ist die Reaktion auf Gegendruck. Wenn Sie auf die Mitte des Rückens der Sau drücken und sie vor Ihnen davonläuft, ist sie nicht bereit. Wenn der Druck dazu führt, dass sie mit hochgezogenen Ohren steinhart steht, befindet sie sich im stehenden Östrus. Zu den gynäkologischen Symptomen gehören eine geschwollene Vulva mit häufig roter Farbe und ein fadenförmiger Schleimausfluss aus der Vulva. Wenn Sie diesen Schleim zwischen Daumen und Zeigefinger gut 1 cm dehnen können, ist sie bereit. Die Sau bleibt die nächsten 36 bis 72 Stunden in der Hitze.

Wenn Sie stehenden Östrus feststellen, wenden Sie sich an den Gestütsbesitzer und fordern Sie den Versand des Samens an. Bereiten Sie sich im Voraus darauf vor, denn wenn Sie einen bestimmten Eber wünschen, müssen Sie den Samen möglicherweise Monate im Voraus anfordern. Wenn Sie nicht besonders sind, haben Sie unmittelbarere Möglichkeiten.

Das Sperma kommt in Fläschchen oder Beuteln in einer temperaturgesteuerten Box bei 58 bis 60 Grad F an. In jedem Beutel befinden sich 2,5 bis 3,5 Millionen Spermien, verdünnt in Sperma-Extender. Normalerweise züchtest du eine Sau zweimal, während sie im stehenden Östrus ist. Bestelle also zwei Säcke.

Das Sperma wird mit einem Einweg-Besamungsstab in den Gebärmutterhals eingeführt. Fragen Sie den Gestütsbesitzer, ob diese in der Samenbestellung enthalten sind. Führen Sie den Stab leicht nach oben durch die Vagina, bis Sie einen Widerstand spüren, was bedeutet, dass Sie den Gebärmutterhals erreicht haben. Wenn Sie eine Spirettenstange haben, drehen Sie sie gegen den Uhrzeigersinn, bis sie im Gebärmutterhals fixiert ist. Drehen Sie es im Uhrzeigersinn, während Sie es entfernen. Wenn Sie eine Stange mit Schaumstoffspitze haben, drücken Sie fest darauf, bis die Spitze im Gebärmutterhals einrastet. Ziehen Sie es vorsichtig nach unten, um es zu entfernen. Setzen Sie den zweiten Beutel 24 Stunden später ein.

Wenn die Sau 21 Tage später nicht wieder in den stehenden Östrus zurückkehrt, ist sie wahrscheinlich schwanger. Ihr Tierarzt kann 24 Tage nach der Zucht einen Ultraschall durchführen, um dies sicherzustellen. Die normale Tragezeit für eine Sau beträgt 116 Tage (drei Monate, drei Wochen und drei Tage) und sie hat sechs bis 14 Ferkel.

- Thomas G. Gillespie, DVM, Diplomand, ABVP, Fachbereich Schweinegesundheitsmanagement von Rensselaer Swine Services in Rensselaer, Ind.; 2010 American Association of Swine Veterinarians Schweinepraktiker des Jahres

Über den Autor: Sharon Biggs Waller ist eine preisgekrönte Autorin und Autorin von Fortgeschrittenes Englischreiten (BowTie Press, 2007) und die kommenden Die komplette Pferdebibel (BowTie Press). Sie lebt mit ihrem Ehemann Mark, 75 Hühnern, zwei Lamancha-Ziegen, zwei Pferden und einer Auswahl an Katzen und Hunden auf einer 10 Hektar großen Hobbyfarm im Nordwesten von Indiana.

Tags AI, künstliche Befruchtung, Ebergestüte, Zuchtschweine, Schweinezüchter, Sperma, stehender Östrus, Schweine


Schau das Video: Akupunktur bei Jungbullen: Bessere Spermaqualität durch Nadeln? Unser Land. BR (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Voodoole

    Ich beantworte Ihre Anfrage - nicht das Problem.

  2. Sajin

    Schau mich an!

  3. Augustus

    dein Denken ist großartig

  4. Aesculapius

    OK Film?

  5. Nealon

    Was sind die richtigen Worte... Super, toller Satz



Eine Nachricht schreiben