Verschiedenes

Wie man Spargelfarne drinnen oder draußen züchtet

Wie man Spargelfarne drinnen oder draußen züchtet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Sie sich an die siebziger Jahre erinnern, dann erinnern Sie sich an Farnbarren. Für alle anderen waren Farnbars gehobene Bars, in denen gehobene junge Leute sahen und gesehen wurden. Wie der Name schon sagt, waren große Farne die wichtigsten Ziergegenstände. Farne waren in dieser Zeit als Zimmerpflanzen beliebt. Am beliebtesten war der Spargelfarn.

Was sind Spargelfarne?

Der Spargelfarn (Spargel aethiopicus) sieht einer Spargelpflanze sehr ähnlich und ist wie ein Spargel ein Mitglied der Lilienfamilie. Es ist kein wahrer Farn. Seine "Wedel" sind eigentlich lange Stängel mit nadelartigen Blättern. Im Gegensatz zu echten Farnen, die aus Stolonen (Läufern) wachsen, wachsen Spargelfarne aus unterirdischen Knollen. Sie blühen auch, etwas anderes, das Sie auf einem echten Farn nicht finden werden. Die Blüten produzieren Beeren, die zuerst grün sind und dann im reifen Zustand rot werden. Vögel lieben sie und helfen Spargelfarnen, sich zu verbreiten, indem sie die Beeren essen und dann die unverdaulichen Samen ausscheiden, normalerweise weit weg von der ursprünglichen Pflanze. Jede Beere enthält 1 bis 3 Samen.

Die Beeren sind für Menschen nicht essbar. Wenn sie gegessen werden, können sie Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen verursachen. Die Pflanzen sind giftig für Hunde und Katzen. Vielleicht möchten Sie sie entweder nicht anbauen oder hoch genug aufhängen, damit Ihre Haustiere sie nicht erreichen können.

Sind Spargelfarne die gleichen wie Fuchsschwanzfarne?

Spargelfarne sind Spitznamen Fuchsschwanzfarne. Dies führt jedoch zu Verwirrung, da der Fuchsschwanzfarn (Spargel densiflorus), obwohl verwandt, ist eine andere Art und sieht sehr unterschiedlich aus. Es wächst eher aufrecht als sich auszubreiten. Seine Zweige sehen aus wie Fuchsschwänze, daher der Name. Spargelfarne sehen aus wie Spargel.

Wie man Spargelfarn im Freien anbaut

Spargelfarne sind leicht zu züchten. Sie sind in den Zonen 9 bis 11 winterhart, wo sie das ganze Jahr über im Freien angebaut werden können. Sie stammen aus Südafrika, das sehr trocken ist, so dass es nicht verwunderlich ist, dass sie dürretolerant sind. Sie funktionieren gut in Xeriscapes, weil sie so wenig Wasser benötigen. Pflanzen Sie sie in reichhaltigen, gut durchlässigen Boden und sparsam mit Wasser. Monatlich mit einem ausgewogenen Dünger düngen. Spargelfarne wachsen am besten im getupften Schatten, vertragen aber volle Sonne. Wenn sie in der Sonne wachsen, sind die Pflanzen eher buschiger und kompakter als weitläufig. Versuchen Sie, sie an einem schattigeren Ort entlang der Wände zu pflanzen, wo sie über den Rand laufen können. Sie müssen Ihre Farne etwa alle drei Jahre teilen, um zu verhindern, dass sie die umliegenden Pflanzen verdrängen. Die Pflanzen sind nicht von Krankheiten oder Insekten betroffen. Sie sind so robust, dass sie in Florida, Texas, Hawaii und Neuseeland als invasive Unkräuter gelten, wo sie einheimische Pflanzen verdrängen.

Wie Spargelfarn drinnen wachsen

Nördlich von Zone 9 sollten Spargelfarne in Behältern gezüchtet und im Winter ins Haus gebracht werden. Verwenden Sie eine normale Blumenerde in den Behältern und stellen Sie sie an einen halbschattigen Ort im Freien. In Innenräumen bevorzugen sie indirektes Licht oder ein nach Norden ausgerichtetes Fenster. Düngen Sie Ihre Behälter wöchentlich mit einem schwachen Dünger. Regelmäßig gießen, da die Behälter schnell austrocknen. Bringen Sie Ihre Farne vor dem ersten Frost im Herbst ins Haus. Bewahren Sie sie im Haus auf, bis im Frühjahr keine Frostgefahr mehr besteht. Stellen Sie sicher, dass der Raum, in dem sie sich befinden, nicht zu warm ist. Spargelfarne bevorzugen kühlere Temperaturen. Der Raum sollte zwischen 55 ° F und 70 ° F sein. Sie mögen es, im Topf gebunden zu sein, aber Sie müssen sie alle zwei Jahre teilen, da die Knollenmasse den Behälter füllt und eine ordnungsgemäße Entwässerung verhindert. Diese Farne bevorzugen es, trocken zu sein. Wenn der Boden, in den sie gepflanzt werden, nicht richtig abfließt, ertrinken sie buchstäblich. Wenn Sie Ihre Pflanzen teilen, pflanzen Sie jeden Knollenbüschel in den Behälter derselben Größe um, in dem sie sich zuvor befanden, damit sie in sie "hineinwachsen" können, anstatt in einen kleineren Behälter, aus dem sie schnell herauswachsen.

Wie man Spargelfarne aus Samen züchtet

Spargelfarne lassen sich leicht aus Samen ziehen. Die Samen erfordern etwas Vorbereitung. Die Samenschale ist sehr hart, so dass sie ihre Reise durch den Verdauungstrakt der Vögel überlebt. Sie müssen es vor dem Pflanzen erweichen.

Ernten Sie die Beeren, wenn sie rot und reif sind. Entfernen Sie den fleischigen Teil der Beere und lassen Sie nur den Samen oder die Samen übrig. Knicken Sie die Samen mit einem Messer oder reiben Sie sie mit Sandpapier. Dann die Samen mindestens 24 Stunden einweichen.

Jetzt können Ihre Samen gepflanzt werden. Verwenden Sie denselben Boden, den Sie für den Anbau in Behältern verwenden. Pflanzen Sie die Samen 1/4 Zoll tief. Besprühen Sie den Boden vorsichtig, bis er feucht ist, und bedecken Sie ihn dann mit Plastikfolie, um ihn feucht zu halten.

Die Keimung sollte in 3 bis 4 Wochen erfolgen. Wenn sie ihre wahren Blätter entwickeln, sind sie bereit für ein neues Zuhause. Sie können Ihre Sämlinge in Behälter umpflanzen oder im Freien pflanzen, nachdem die Frostgefahr vorbei ist.

Anders als in Xeriscapes sieht man seit ihrer Blütezeit in den siebziger Jahren nicht mehr viel Spargelfarne, was schade ist, weil sie so einfach zu züchten sind und wunderschöne Zimmerpflanzen bilden. Ich bin sicher, niemand vermisst Farnbarren.

Fragen & Antworten

Frage: Ich habe meinen Spargelfarn seit mehreren Jahren, wenn nicht sogar seit einem Jahrzehnt. Ich habe es allerdings noch nicht blühen sehen. Warum sollte es nicht sein? Es ist gesund und riesig, aber niemals eine Blüte.

Antworten: Sie geben nicht an, ob Sie Ihre Pflanzen drinnen oder draußen anbauen, daher werde ich für beide Situationen einige Vorschläge machen.

Wenn Sie Ihre Pflanze im Freien anbauen, kann es sein, dass sie zu viel Sonne bekommt. In einen schattigeren Bereich verpflanzen. Düngen Sie? Pflanzen, die im Freien wachsen, müssen monatlich gedüngt werden. Wann haben Sie Ihre Anlage das letzte Mal geteilt? Es sollte alle zwei Jahre aufgeteilt werden.

Wenn Sie Ihre Pflanze in Innenräumen anbauen, kann es sein, dass sie zu viel Sonne bekommt. Gehen Sie zu einem nach Norden gerichteten Fenster. Düngen Sie? Pflanzen, die in Behältern wachsen, müssen alle zwei Wochen gedüngt werden. Wie cool ist der Raum, in dem Sie ihn anbauen? Spargelfarne bevorzugen kühle Temperaturen. Bewegen Sie sich in einen Raum, der 55F bis 70F ist. Wann haben Sie Ihre Anlage das letzte Mal geteilt? Es sollte alle zwei Jahre geteilt werden.

© 2014 Caren White

Caren White (Autorin) am 07. August 2020:

Klingt wie es Wasser braucht. Spargelfarne sind dürretolerant, was bedeutet, dass sie gerne trocken sind, aber gelegentlich Wasser benötigen. Las Vegas liegt in einer Wüste. Spargelfarne wachsen nicht in Wüsten, weil es nicht genug Niederschläge gibt. Sie müssen Ihre Spargelfarne gießen, um sie am Leben zu erhalten.

Jo Ann am 06. August 2020:

Ich lebe in Vegas, mein Farn ist nicht in direkter Sonne, es bekommt morgens ein wenig Sonne Warum hat er trockene tote Gebiete?

Caren White (Autorin) am 18. Juni 2019:

Sorry, aber Spargelfarne sind tropische Pflanzen. Sie wachsen nur das ganze Jahr über in den Zonen 9 bis 11. In den Zonen 5 und 6 müssen sie im Winter ins Haus gebracht werden.

Jaydonone am 17. Juni 2019:

Überleben Spargelfarne die Winter in Zone 5 oder 6?

Caren White (Autorin) am 21. Dezember 2014:

Pawpaw, ich bin froh, dass du es nützlich fandest. Vielen Dank für das Lesen und Kommentieren.

Jim aus Kansas am 21. Dezember 2014:

Ich fand das sehr nützlich, weil wir eine haben, die nicht so gut läuft. Ich war mir der kühleren Temperaturanforderungen nicht bewusst. Das könnte es erklären.


Schau das Video: Zwiebel einpflanzen Keimende Zwiebeln einpflanzen Speisezwiebel im Topf pflanzen vermehren anbauen (Kann 2022).